Curated Shopping App

Challenge

STÄRKUNG DES LOKALEN EINZELHANDELS DURCH DIGITALE SERVICES FÜR KUNDEN, DIE DEN EINKAUF ZUM ERLEBNIS MACHEN

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Karlsruhe und einer internationalen Modemarke wurde ein mobiler Shoppingassistent umgesetzt, der Kunden beim Einkauf von Kleidung berät. Dabei werden die Kundenpräferenzen genutzt, um am POS dem Kunden optimale Kleidungsempfehlungen anbieten zu können. Grundlage der Empfehlung sind gesammelte Daten und deren Verknüpfung mit dem lokalen Warenbestand im Store. Weitere Wertschöpfung kann durch Couponing am Ende des Einkaufs durch Gewähren eines Rabatts generiert werden. Ebenso kann Ware von Mitarbeitern des Stores direkt gesammelt und zur Anprobe an die Kabine gebracht werden.

In einem der realisierten Anwendungsfälle schlägt der mobile Shoppingassistent zu einer beliebigen Hose ein passendes Hemd vor, das im Store in der richtigen Größe verfügbar ist und optisch zu den Kundenpräferenzen passt. In weiteren Ausbaustufen werden die Themen e-Payment, indoor-Navigation sowie Intelligence Dashboard für den Store, um bspw. Kunden namentlich zu begrüßen und somit optimales Upselling zu ermöglichen.

Start typing and press Enter to search